Bierclub - Krugau
Kontakt | Satzung

Über Krugau

 

Das sollte man von Krugau wissen!

 

Der Ort liegt im Spreewald, ca. 10 km von Lübben entfernt. Mit rund 250 Einwohner, eher ein kleines Dorf.

1925 soll Krugau noch 433 Einwohner gezählt haben. Geschichtlich gesehen ist Krugau bis zum heutigen Tag nicht einzuordnen. Zwar wurde es 1346 aktenkundig belegt, jedoch ist ein genaues Datum  nicht bekannt. Das alte Kirchenbuch wurde nicht ordnungsgemäß aufbewahrt, so dass es sich nicht mehr im Besitz der Gemeinde befindet. Die umliegenden Gemeinden feierten im Jahr 2004 ihr 1000 jähriges Bestehen. Krugau ist jedoch bereits vorher als Siedlung bekannt.

Die hier lebenden Einwohner sind im Durchschnitt zwischen 45 und 60 Jahre. Jugend ist wie in vielen östlichen Gemeinden kaum noch vorhanden. Sie verlassen den Ort ungern, jedoch zwingen Ausbildung und Arbeit oft zum Orts- und Wohnungswechsel. Wären da nicht die Störche, welche jedes Jahr vor der Kirche auf einen Strommasten ihren Horst bewohnen, gäbe es überhaupt keinen Nachwuchs.

 
Krugau besitz eine Feldsteinkirche. Die Grundmauern sollen aus dem 12. Jahrhundert sein und einzigartig in ihrer Form und Bauart. Diese Tatsachen bestätigen uns immer wieder durchfahrende Touristen.

Wirtschaftlich wurde Krugau durch die Landwirtschaft und die Bundeswehr geprägt.

Im Ort befindet sich ein privater Fuhrunternehmer mit langer Tradition, Burkhard Grötchen.

 

Eine Gaststätte war bis 2007 vorhanden. Seit 2008 gibt in den Räumlichkeiten einen nicht eingetragenen Verein, der "Bierclub Krugau".
Der Landschleicher in Krugau
 

Überblick Märkische Heide

 

 

 | Impressum |